Stefan Ebner hat noch alle Chancen Landrat zur werden - CSU analysiert die Landrats- und Bundestagswahl 

Bei der besonderen Ortshauptversammlung beim CSU – Ortsverband stand die Wahl von Delegierten in die Kreisversammlung, bei der die Kandidaten zur Landtags- und Bezirkstagwahlen 2018 gewählt werden, im Mittelpunkt. Außerdem analysierten die Mitglieder die Bundestags- und Landratswahl.
Als Delegierte wurden gewählt: Horst Blüml, Regina Pfeffer, Ernst Seitz und Ingo Schreiner. Ersatzdelegierte sind Georg Wittmann, Rudolf Jungbeck, Dominik Plötz und Horst Blüml jun.


„Bei der Stichwahl zur Landratswahl am kommenden Sonntag hat der  CSU Landratskandidat Stefan Ebner noch beste Chancen“ stellte der Ortsvorsitzende Horst Blüml fest.  Er hat sein Ziel in die Stichwahl zu kommen, erst einmal erreicht. Es ist eine Aufbruchsstimmung festzustellen, bei  der Stefan Ebner neue Unterstützer gewinnen konnte. Die Wahl ist also nach Meinung der Teisnacher CSU ler noch nicht gelaufen, aus dem Ortsverband erhält er die volle Unterstützung.


Auch die Ergebnisse der Bundestagswahl beschäftigten die CSU Mitglieder. So ist die AFD in der Gemeinde Teisnach bei den Zweitstimmen die zweitstärkste Kraft geworden. Nach Meinung der Teisnacher CSU - Mitglieder ist dieses Ergebnis als Denkzettel an die etablierten Parteien zu verstehen, insbesondere mit der Asylpolitik sind viele Wähler offensichtlich nicht einverstanden.


Für ihre langjährige Mitgliedschaft in der CSU konnte der Ortsvorsitzende Horst Blüml noch zwei Mitglieder ehren: Der Behindertenbeauftragte der Gemeinde Teisnach Herbert Preiß ist 40 Jahre Parteimitglied und erhielt eine Ehrennadel und eine Urkunde, unterzeichnet von Horst Seehofer. 10 Jahre ist Marktgemeinderätin Regina Pfeffer bereits Mitglied des Ortsverbandes.

Regina Pfeffer berichtete abschließend, dass der Teisnacher Ortsverband bei einer Aktion Mitgliederwerbung den 3. Preis im Kreisverband gewonnen habe: eine winterliche Kutschenfahrt in Bischofsmais mit anschließender Einkehr bei Glühwein. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.